shop

Kreative Geschenkverpackungen selber machen

Kreative Geschenkverpackungen selber machen

 

Normal 0 false false false FR-BE X-NONE X-NONE

Mit Woodies Geschenke zu Weihnachten kreativ gestalten

Weihnachtszeit ist Geschenkezeit" ... deshalb soll es in meinem heutigen Beitrag einmal um kreative Geschenkverpackungen gehen, die sich dennoch einfach umsetzen lassen. Inspirieren lassen habe ich mich dabei von den Woodies Stempelmotiven.

Woodies Weihnachtgeschenke 1
Woodies Weihnachtgeschenke 3
Woodies Weihnachtgeschenke 5
Woodies Weihnachtgeschenke 7
Woodies Weihnachtgeschenke 2
Woodies Weihnachtgeschenke 10
Woodies Weihnachtgeschenke 6

Und so geht’s:

Der rechteckigen Verpackung, bei dem ich den Stempel "Frohe Festtage" und das Stempelkissen "Royal Rose" verwendet habe, habe ich ein Geweih gebastelt, genau so eines, wie es auch den Schriftzug im Stempel umrahmt.

Ich habe dafür ein DIN A4-Blatt längs in der Mitte gefaltet und von der Falzkante ausgehend die eine Hälfte des Motivs freihändig auf das Papier übertragen. Schneidet man dann später durch beide Papierschichten aus erhält man beim Aufklappen die gleichen Konturen spiegelverkehrt, perfekt für ein Geweih.

Wem das zu kompliziert ist: Sicher ist es auch möglich, das Geweih ganz klein vom Stempel abzuzeichnen und entsprechend bspw. mit Hilfe eines Kopierers schrittweise zu vergrößern.
Der Rest der Verpackung besteht aus braunem Packpapier als "Grundlage", rotem etwas breiteren Satinband und Packband (beide werden einfach umwickelt und hinten fixiert) und einem weißen Pappkreis, auf dem das Stempelmotiv noch einmal gestempelt wird.

Fertig ist ein sehr individuell eingepacktes Geschenk, das doch ein wenig an Rudolph erinnert, oder? ;-) Diese Art der Verpackung ist ideal für eckige Geschenke, wie z.B. Bücher, CDs, Spiele etc.

Beim zweiten Stempel, den tollen Handschuhen, musste ich sofort an Bommel oder auch PomPoms denken. Selbstgestricktes oder gehälkeltes ist ja auch immer ein tolles Geschenk, nur die Socken oder die Mütze lassen sich irgendwie nicht so recht verpacken, finde ich. Einmal eingewickelt, knittert das Papier und alles sieht irgendwie etwas zerbeult aus.

Deshalb nutze ich für solche Geschenke gerne Papiertüten, in diesem Fall war es eine ganz einfache braune Packpapiertüte mit Boden (diese lassen sich mit dem braunen Packpapier alternativ auch selber falten). Das Motiv habe ich dann nur noch vorne ein paar mal drauf gestempelt, aus Wollresten einen Bommel gefertigt und die Tüte zusammen mit Geschenkband damit verschlossen. Fertig ist ein weiteres individuelles Geschenk, das doch etwas hermacht, oder?

Ich hoffe, Euch gefallen die beiden Vorschläge!
Eine schöne Vorweihnachtszeit und viel Spaß beim Verpacken wünscht

Kerstin

 

 

Advent, Advent, ... das Advent-Gewinnspiel von WOO...
Create your own unique gift wrap