shop

Hochzeitseinladung selber machen – „Save the Date“-Flaschenpost

Hochzeitseinladung selber machen – „Save the Date“-Flaschenpost

Liebes-Flaschenpost zur Hochzeit

Auch für ein Save-the-Date darf es durchaus mal etwas ausgefallener sein. Eine ganz tolle und kreative Idee wurde uns durch Nadine zugeschickt. Entdeckt es selbst:Auch für ein Save-the-Date darf es durchaus mal etwas ausgefallener sein. Eine ganz tolle und kreative Idee wurde uns durch Nadine zugeschickt. Entdeckt es selbst:

Durch Nadine J.

Hallo ihr Lieben,

Einer Hochzeitseinladung geht meistens auch ein „Save-the-Date“ voraus. Passenderweise heiraten Freunde von uns und die Hochzeit wird im 50er-Vintagestyle auf einem Schiff stattfinden. Was wäre für ein Save-the-Date also passender als eine schöne Flaschenpost. Ich habe mich entschieden für eine Flaschenpost mit Papierfedern. Nachbasteln geht ganz einfach :-).


Was Ihr dazu braucht:

-    eine Flasche mit Korken
-    eine Schere
-    braunes Kraftpapier
-    weißes Papier
-    eine Stanze für die runden Kreise
-    einen kleinen Bleistift
-    braune Kordel
-    spitzenband
-    Kleber
-    Woodies Stempel Save-the-Date-Stempel und Mini-Woodies mit den Herzchen.
-    Woodies Stempelfarbe Carribean Creek
-    weißer Dekosand
-    ein Kalenderblatt mit dem Hochzeitsmonat zum Ankreuzen (dafür der Stift)
-    einen kleinen Schwamm
-    einen schönen Stift (Für die Namen)
-    kleine Wäscheklammern
-    kleine selbstklebende Perlen

Savethedate Flaschenpost
Savethedate Flaschenpost4
Savethedate Flaschenpost6


Und so geht’s:

Zuerst füllt Ihr die Flasche bis so ca. 1/3 mit Sand. Dann umwickelt Ihr den Bleistift mit dem Spitzenband und fixiert das Ende mit einem Tropfen Kleber am Stift. Der Stift im Spitzenband mit der Kordel schön umwickeln und die Flasche mit dem Spitzenband und der Kordel anschließend dekorieren. Verbindet die Schnur mit dem Korken indem ihr ein kleines Loch einstecht und das Ende vom Band fixiert.

Stanzt nun 3 weiße Kreise aus und einen zusätzlichen Kreis aus dem Kraftpapier. Den einen bestempelt ihr mit dem Save-the-Date-Stempel und die zwei anderen mit den Mini-Woodies mit den kleinen Herzchen. Nicht vergessen genug Platz für die Namen zu lassen.

Tupft mit dem Schwämmchen die Carribean-Creek-Farbe und färbt den Rand rundherum etwas ein. Aus dem Kraftpapier können nun 2 Federformen ausgeschnitten werden. Ich habe es frei aus der Hand gezeichnet. Ansonsten gibt es auch online schöne Vorlagen in verschiedenen Größen. Auch hier können die Ränder gerne mit dem Schwamm eingefärbt werden, falls Ihr das wünscht.
Dann die Form einfach in der Mitte falten und mit einer kleinen Schere bis zur Faltlinie in schmalen Abständen einschneiden, auseinanderfalten und am Ende mit einem Stückchen Band festkleben. Darauf können dann die Kreise mit den Namen befestigt werden oder, wenn ihr mögt, auch ein paar Perlen.

Jetzt nur noch den Save-the-Date-Kreis auf dem Kraftpapierkreis festkleben und beide zusammen auf den Korken fixieren.
Die Federn können zudem auch mit kleinen Wäscheklammern an die Flasche befestigt werden.

Et voilà. Fertig ist Eure etwas andere Save-the-Date-Einladung.


Viel Spaß beim nachbasteln.

Bis bald, Eure Nadine

 

DIY–Einladungskarte für Eure Hochzeit
Reizende Save-the-Date-Karte und Gastgeschenk für ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen