shop

„O’zapft is“ – Papeterie zum Thema Oktoberfest

„O’zapft is“ – Papeterie zum Thema Oktoberfest

Einladung, Namenstischkärtchen und ein Gastgeschenk

Manchmal dauert es zwar ein wenig, aber plötzlich schlägt die Inspiration ein wie ein Blitz! So war es auch hier bei Inspiration Artist Vanessa, sie kreierte eine kleine aber feine Papeterie-Serie bestehend aus einer Einladung, Namenstischkärtchen und einem Gastgeschenk zum Thema Oktoberfest.

hello,

als ich die Inspirations-Box für den Monat September geöffnet und den Inhalt gesehen habe, dachte ich mir zunächst: „Wow – so tolle Materialien, aber so gar nicht mein Thema!“ Ich bin absolut kein Wies’n-Fan und dementsprechend lange dauerte dieses Mal die Ideenfindung für das Projekt mit den trotzdem wunderschönen Materialien. Durch Zufall bin ich dann bei einem meiner letzten Einkäufe und beim Durchblättern einer Hausfrauen-Zeitschrift auf eine Tischdekoration ganz im Stil des Oktoberfestes gestoßen. Dann war die Idee plötzlich da und ich kreierte eine kleine Papeterie-Serie bestehend aus einer Einladung, Namenstischkärtchen und einem Gastgeschenk zum Thema Oktoberfest.

Oktoberfest Einladung 5
Oktoberfest Einladung 6
Oktoberfest Einladung 2
Oktoberfest Einladung 3
Oktoberfest Einladung 1
Oktoberfest Einladung 4
Oktoberfest Einladung 8
Oktoberfest Einladung 9

Für die Papeterie benötigst du:

So gehst du vor:

  1. Beginne am besten mit den Stempeln. Nimm dir die Stempel, die Stempelkissen und das weiße DIN A4 Papier zur Hand und stemple nach Lust und Laune los. Alle Motive in allen Farben so oft du willst. Lege das Papier zur Seite. So können die Stempelabdrücke gut trocknen.
  2. Lege dir für die Einladung die Klappkarte parat.
  3. Schneide dir aus dem blauen Papier ein Rechteck in der Größe 15x10 cm aus.
  4. Schneide dir dann aus dem Twin Paper ein Rechteck in der Größe 13x8,5 cm zurecht.
  5. Für die Namenskärtchen schneidest du dir aus dem blauen Papier zwei Rechtecke in der Größe 10x9 cm zurecht und faltest diese einmal in der Mitte, sodass sie ohne fremde Hilfe stehen können.
  6. Schneide dir nun aus dem Twin Paper ein Rechteck in der Größe 7,5x4 cm zurecht.
  7. Erstelle nun mit deinem PC ein Label mit der Aufschrift „Einladung“, Label für die Namen für die Tischkärtchen und einen Kreis mit der Aufschrift „Wie schön, dass du da bist!“. Drucke alles auf das DIN A4 Papier in elfenbein.
  8. Die Label habe ich ausgerissen. Dafür habe ich ein Lineal als Helfer benutzt. Dieses habe ich so platziert, dass zu den Wörtern ein wenig Platz ist und dann das restliche Papier dem Lineal entlang abgerissen. Den Kreis habe ich mit einer Schere ausgeschnitten.
  9. Schneide jetzt deine Stempelabdrücke alle kreisrund aus.
  10. Nun hast du alle deine Materialien für die Papeterie erstellt. Klebe für die Einladung zuerst das blaue, dann das rot-weiß karierte Papier und zum Schluss das Label mit der Aufschrift „Einladung“ übereinander.
  11. Verziere das Label rundum mit den Stempelabdrücken und klebe noch eine Edelweiß-Blume von den Stickern dazu.
  12. Bei den Tischkärtchen gehst du genauso vor. Klebe das rot-weiß karierte Papier mittig auf das blaue Papier. Dann die Labels mit den Namen und zum Schluss verzierst du dieses ebenfalls mit den Stempelabdrücken und einer Edelweißblume.
  13. Den Kreis mit der Aufschrift „Wie schön, dass du da bist!“ habe ich noch mit Stempelabdrücken verschönert und mit einem Stück Bäckergarn an eine Salzbrezel gebunden. So erhält jeder Gast ein kleines Gastgeschenk.

Nun wünsche ich Dir viel Spaß beim Nachmachen und viel Freude damit, Deine Party im Stil des Oktoberfestes zu planen, vorzubereiten und zu feiern! Teile dein Ergebnis doch auf Instagram oder Facebook mit dem Hashtag #inspirationartistvanessaxmia – ich freue mich darauf!

Liebe Grüße,
Vanessa

„I mog Di“ DIY Geschenkverpackungen mit Charme
O´zapft is – bayrische Partydeko
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen